April 2019 Release Neuigkeiten

Neben kosmetischen Änderungen (einige Dialoge waren meiner Meinung nach noch nicht so gelungen) gibt es auch einige größere Veränderungen.

Erstellung von Wahlunterlagen

Bei der Erstellung ist es jetzt möglich entweder alle Unterlagen in einer PDF Datei zu erzeugen (wie auch schon in der Vergangenheit) oder für jede Klasse eine separate PDF und alle PDFs zusammen in eine ZIP Datei gepackt und zum Speichern angeboten.

Auch die einzelne Über-PDF ist jetzt optional auch mit ZIP komprimierbar - das spart ein paar Megabyte beim Download - je nach Anzahl der Wähler und damit der Anzahl der Seiten in der PDF.

Also ist ab sofort möglich entweder

  • eine PDF mit allen Wahlunterlagen für alle Klassen/Gruppen zu erstellen und diese PDF optional per ZIP zu komprimieren oder
  • eine PDF pro Klasse/Gruppe und die PDF Dateien dann in einer ZIP Datei gepackt.
Eine Einschränkung gibt es allerdings: Ab einer Wähleranzahl von mehr als 450 ist die Erzeugung einer einzigen grossen PDF mit allen Unterlagen nicht mehr möglich und es wird nur noch die Erzeugung einer PDF pro Klasse/Gruppe angeboten.

Der Grund ist ein technischer: Die Erzeugung einer großen PDF benötigt erheblich mehr Arbeitsspeicher (RAM) und wenn mehrere Schulen/Kitas/Kigas gleichzeitig Unterlagen erstellen würden kann sich da schon mal unser Server weigern das zu tun. Für die Programmierer unter uns: Die PDF zu speicher benötigt ordentlich Heap Speicher und auch wenn ich den erhöhen könnte ist das nicht eine zufriedenstellende Lösung. RAM kostet halt Geld und auch unser Cloud Provider (Google Cloud Compute) greift da gerne zu. Die Erzeugung kleinere PDF Dateien fällt im Verhältnis nicht ins Gewicht. Die Maximalgrenze von 450 ist halb-willkürlich gewählt. Ein paar mehr gehen noch aber die meisten Drucker haben maximal 500 Blatt Papier im Schacht. Mit den Deckblätter und einigen verbrauchten Blättern schien mir 450 eine gute Zahl.



Optionen für die Erstellung der Wahlunterlagen



Verschlüsselung der Wahlunterlagen

Ab sofort ist es auch möglich die Wahlunterlagen verschlüsseln zu lassen bevor diese von unserem Server geladen werden. Das notwendige Passwort kann entweder selbst gewählt werden (minimum 5 Zeichen) oder per Zufall erzeugt werden.

Verschlüsselung der Unterlagen gewählt und Zufallspasswort erzeugt


Die Verschlüsselung wird im gleichem Dialog wie die Option "Mega-PDF/PDF-pro-Klasse" (siehe oben) konfiguriert. 
Falls eine Verschlüsselung gewünscht wird, wird die Option "PDF komprimieren" automatisch aktiviert. Das ist notwendig, da die ZIP Datei an sich verschlüsselt ist.
Zum Entschlüsseln ist nur ein ZIP Programm erforderlich, dass verschlüsselte ZIP Dateien entschlüsseln kann z.B.  7-ZIP (kostenlos).

Der in Microsoft Windows eingebaute ZIP Entpacker kann nicht entschlüsseln und kann damit die ZIP Datei nicht entpacken.

Nach Erstellung der Unterlagen wird nochmal das Password angezeigt.


Die Verschlüsselung ist optional und wird es auch bleiben. Es gibt bestimmt Etliche die auf dem gleichen PC drucken auf dem auch die PDF gespeichert wird - dann ist die Verschlüsselung weniger sinnvoll.
Falls aber die PDF zum Drucken per eMail oder sonstwie auf einen anderen PC übertragen wird ist eine Verschlüsselung ratsam. 
Falls solch eine Weiterleitung der PDF gemacht wird empfehlen wir das Passwort der ZIP Datei dem Empfänger auf einem separaten Kommunikationskanal mitzuteilen z.B. SMS/WhatsApp etc.

Erstellen von Ersatzcodes

Der Wahlvorstand kann Ersatzcodes für eine bereits aktive Wahl erstellen. Dies ist nur nach erneuter Bestätigung möglich und erzeugt pro Vorgang genau einen Ersatzcode. Beim erstmaligen Erstellen eines Ersatzcodes für die aktive Wahl wird auch eine Klasse "Ersatzcodes" erstellt. Dieser Klasse werden alle Ersatzcodes zugewiesen. Damit bleibt, wenn auch abgeschwächt, die Pseudonymität erhalten - vorausgesetzt es werden mehrere Ersatzcodes erzeugt und verteilt.
Für die Weiterleitung des Ersatzcodes ist die Wahlleitung zuständig. Wie das erfolgt ist von elternbeiratswahl.online unabhängig - das kann z.B. per eMail, Telefon, SMS, WhatsApp erfolgen.

Anzeige der aktiven Wahl in der Hauptseite

Bestätigungsdialog wenn auf den Knopf "Ersatzcodes erstellen" gedrückt wird

Ergebnis... ein Ersatzcode!


Einige Dialoge haben ein neues Design

So ist z.B. die Anzeige einer geplanten Wahl um die Details der Wahl erweitert worden. Dadurch ist es nicht mehr notwendig die Wahl zu bearbeiten nur um Details (Modus, Anzahl Wähler etc.) zu sehen.
Erfassung Briefwahl wurde optimiert
Nicht nur sieht es besser aus - es ist auch möglich ungültige Wahlunterlagen als solche zu markieren und zu erfassen.
Eingabe einer Briefwahlunterlage... in dem Fall einer ungültigen - dadurch keine Auswahl der Kandidaten*innen möglich.


Vollständiges Anonymisieren einer abgeschlossenen Wahl

Das Wahlarchiv bietet jetzt die Möglichkeit bei einer abgeschlossenen Wahl die Persönlichen Daten (Name, kurze Beschreibung, lange Beschreibung, Bild) zu löschen bzw durch ein zufällige Zeichenfolge zu ersetzen.
Vorsicht: dieser Vorgang ist nicht umkehrbar!
Vorher...

... nachher (die Namen sind anonymisiert)

Übernahme der Daten einer vorherigen Wahl

Auch vom Wahlarchiv aus ist es möglich die Daten einer vorherigen Wahl (alle Kandidaten*innen, Klassen/Gruppen) in eine neue Wahl zu übernehmen. Die Klassen/Gruppen bleiben mit Namen erhalten, haben aber jeweils die Größe "0" - damit muss für jede Klasse die Anzahl der Schüler neu eingegeben werden. Das ist Absicht und soll verhindern, dass Klassen (die sich ja von der Stärke her jedes Jahr ändern können) einfach unbesehen übernommen werden.
Wahlarchiv hat drei Aktionen pro Wahl: Ergebnis anzeigen, Übernahme in neue Wahl, Anonymisieren




Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuigkeiten im Februar 2018 Release

Die Spannung steigt...